Sachkundeprüfung

 

Der Niedersächsische Sachkundenachweis

Prüferin: Nadine Geißler

 

Termine:

Alle fünf Wochen findet eine Gruppenprüfung statt:

Theorie Prüfung in der Gruppe:

03.09.18 um 19:15 h

08.10.18 um 19:15 h

12.11.18 um 19:15 h

VIP Einzelprüfungen am Computer sind jederzeit möglich.

 

Praxis Prüfung in der Gruppe:

03.09.18 um 17:40 h

vorauss. 24.09.18 und im Oktober

 

Theorie Prüfung in der Gruppe: 60 € pro Person/pro Prüfung

Theorie Prüfung VIP/(1-2Pers.)/Computer 75€ pro Person/pro Prüfung 

Praxis Prüfung in der Gruppe: 60 € pro Person/pro Prüfung

Praxis Einzeltermin/VIP: 75 € pro Person/pro Prüfung

 

– für alle Neu-Besitzer und Hundebesitzer, die nicht nachweisen können, dass sie im Zeitraum in den letzten 10 Jahren für mindestens 2 Jahre einen eigenen Hund hatten, der steuerrechtliche angemeldet war.

Kosten u. Vorbereitung:

– bitte bei der Anmeldung Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geburtsort angeben. Für die praktiche Prüfung zusätzlich die Chip Nummer des Hundes und Versicherung angeben.

Gruppenprüfung: Ihr Gruppenprüfungstermin kann einmalig von Ihnen auf den nächsten Gruppenprüfungstermin verschoben werden, wenn Sie mindestens 24 h vor Ihrer Prüfung absagen. Ihr Ergebnis erhalten Sie, sobald die Auswertung ca. nach 5-7 Tagen durch die Firma GOV Connect erfolgt ist.

VIP Prüfung: Ihr individueller Prüfungstermin wird mit Ihnen vereinbart.  Sie haben zweimal die Möglichkeit Ihren Termin zu verschieben. Absage mindestens bis am Abend vor dem Prüfungstermin um 18 h. Ihr Ergebnis erhalten Sie direkt im Anschluss an Ihre Prüfung.

Die Prüfungsgebühr wird nicht erstattet.

Die praktische Prüfug darf erst nach nach bestandener theoretischen Prüfung erfolgen.

 

Vorbereitung

Theorie: Bitte kaufen Sie sich ein Buch zur Vorbereitung, für Fragen steht Ihnen Nadine Geißler gerne zur Verfügung. Im Internet gibt es von verschiedenen Anbietern zusätzliche kostenlose Übungstests.

Buch Tipp: „Sachkunde für Hundehalter“ von Dorit Feddersen-Petersen 14,95 €.

Die Prüfungsfragen ändern sich in regelmäßigen Abständen. Wir bemühen uns, Sie durch Zusendung externer Links per SMS auf aktuelle Themen vorzubereiten. In der Prüfungsgebühr enthalten sind max. 30 min individuelle telefonische Beratungszeit für Ihre optimale Vorbereitung.

Nach den neuen Datenschutzbestimmungen benötigen wir Ihr schriftliches Einverständnis, dass wir mit Ihnen über SMS und WhatsApp kommunizieren dürfen.

Weitere Vorbereitungstipps gibt es direkt bei der Anmeldung zugesendet.

Praxis: Individuelle Einzeltrainingsstunden oder/und eine Generalprobe mit vielen wichtigen Tipps können Sie bei Nadine Geißler einzeln buchen. Für junge Hunde findet die Vorbereitung im Junghundekurs für Anfänger automatisch statt.

Der Hund sollte,…

…ein Team mit seinem Besitzer bilden

…sich sicher an der Leine führen lassen in verschiedenen Situationen (Menschengruppe, Jogger, andere Hunde etc.)

…sich von seinem Besitzer anfassen lassen können (Zähne ansehen, Pfoten)

Der Besitzer/die Besitzerin sollte, …

…den Hund so führen können, dass zu keiner Zeit eine Gefährdung oder Belästigung von anderen Hunden, Menschen oder dem Straßenverkehr stattfindet.

…den Hund jederzeit lenken können und freundlich unter Kontrolle haben… auch in aufregenden Situationen.

Gewalt wird nicht toleriert. Der freundliche und sachkundige Umgang mit dem Hund ist hier erwünscht.

Hundebesitzer, die für die praktische Prüfung angemeldet sind, können nach Absprache für 15 € als Gast mit Hund „an einer Generalprobe“ teilnehmen und gewinnen so einen Einblick in die Prüfungsordnung.

  

error: Content is protected !!