Gesunde Ernährung

 

Gesunde Hunde-Ernährung ohne Abfall und Chemie

Skandale, Lügen, irreführende und manipulierende Werbung aus der Lebensmittelindustrie sind leider keine Seltenheit:

– Frostschutzmittel im Wein

– Dioxin verseuchte Eier

– Alkohol in Kinderschokolade

– Krebserregendes Mineralöl in Adventskalendern

– Gammelfleisch

– Aktuell der Wurst-Skandal mit Chemkalien die Wasser speichen

 

Und trotzdem sind wir noch so gutgläubig beim Hundefutter?

Hunde erleiden die gleichen ernährungsbedingten (tödlichen) Erkrankungen wie Menschen.

Todesursache Nummer Eins beim Hund ist Krebs, Nummer Zwei Herz- Kreislauferkrankungen…

…Diabetes, Nieren- und Leberschäden…die Liste der Erkrankungen ist lang und wie beim Menschen führen mehrere Ursachen zur Erkrankung. Die Ernährung spielt dabei aber eine tragende Rolle.

Auch das vertrauensvolle füttern eines fertigen Hunde- Trocken oder Nassfutters kann Hunde krank machen, wenn das Futter nicht in Lebensmittelqualität ist und zahlreiche krebserregende Inhaltstoffe vereint. 250 Zusatzstoffe sind im Hundefutter zulässig, vom Geschmachsverstärker bis hin zum Gummiweichmacher.

 

Nehmen Sie diese Verantwortung in die eigene Hand. Wir beraten, was die Inhaltsstoffe auf derRückseite des Hundefutters wirklich bedeuten und wie die Zusatenliste zu lesen ist?

 

Warum werden künstliche Vitamin-Zusatzstroffe vielen (aber nicht allen) Hundefuttersorten zugesetzt? Teilweise ist die Zusatzstoffliste länger als die Zutatenliste. Wenn Sie Zuhause täglich anwechslungsreich und frisch für Ihre Lieben kochen – geben Sie täglich ein Leben lang künstliche Vitamine hinzu? Warum nicht? Ihre Zweifel siund berechtigt.

In unserer Ernährungsberatung erfahren Sie mehr!

 

Wir bieten unabhängige Beratung an und verkaufen daher natürlich kein Hundefutter, sonst würden wir im eigenen Interesse beraten und nicht unabhängig. Ein Toyota-Verkäufer würde Ihnen niemals einen Mercedes ans Herz legen.

 

error: Content is protected !!